Authoring & CMS

HiCo-ICS Connector

Das Redaktionssystem für zukunftsorientierte IETD

  • Übersicht
  • Key Features
  • Systemvoraussetzungen
Connector

Moderne Interaktive Elektronische Technische Dokumentation (IETD) lebt von der Interaktivität, bei der das effiziente Erstellen von Dokumenten und das komfortable Setzen von Links und Hotspots, sei es innerhalb eines Dokuments, oder dokumentübergreifend, eine grundlegende Voraussetzung für die Gestaltung des Redaktionsprozesses ist.

Die umständliche Nutzung von Content Management Systemen (CMS) und Editoren in althergebrachter Weise (häufiges Umschalten zwischen dem CMS und dem Editor) verschlechtert bei umfangreichen Dokumentationen das Verständnis des Redakteurs für die Dokumentation als Ganzes.

Der HiCo-ICS Connector for Arbortext® Editor™ wurde mit dem Ziel entwickelt, die Möglichkeiten des Arbortext® Editor™ von PTC durch die Integration von weiteren Modulen dahingehend zu erweitern, dass eine Effizienzsteigerung für die Redakteure im Bereich von fehleranfälligen bzw. monotonen Tätigkeiten erreicht wird.

  • Effizientes Setzen von Links durch die Nutzung des intuitiven LinkCompositors. Somit gehören falsch gesetzte Links der Vergangenheit an.
  • Der ContentExplorer steuert den Zugriff auf die Funktionalitäten des CMS wie z.B. Aus-/Einchecken, Bearbeiten, Anzeigen, Aufbau von Publikationsstrukturen, etc.
  • Personalisierung der Benutzeroberfläche durch Mehrsprachigkeit und Anpassung der Menüs und Toolbars
  • Durchdachtes TemplateManagement, um wiederkehrende Inhalte schnell und einfach nutzen zu können
  • Änderungen effektiv mithilfe des neuen Änderungsmanagement (Changemanagement) verfolgen und verwalten
  • Vorgefertigte ContentPackages (DTD/Schemas, Stylesheets, Templates, etc.) für internationale Standards, wie zum Beispiel ASD S1000D®, ATA iSpec 2200, iETD-ExportStandard, etc.
  • Advanced Help - Hilfe wann und wo man sie braucht, durch Integration der projektspezifischen Verfahrensdokumentation und Richtlinien
  • Volle Integration („hot-integration“) in den zukunftsorientierten PTC Arbortext® Editor™ (vollständige Menüintegration)
Link setzen Einfaches und Effizientes setzen von Links und Hotspots durch den LinkCompositor.
Integration Anbindung an CMS (z.B. HiCo ietdSuite®) über definierte Schnittstelle. Der HiCo-ICS Connector for Arbortext® Editor™ ist nahtlos in den Arbortext Editor integriert. Dabei werden zusätzliche Menüeinträge erzeugt und die entsprechenden Fenster passen sich einander an (durch Benutzer wählbar).
Anwendersichten Bearbeitung von verschiedensten Anwendersichten (Publikations-, Hardware-, Funktionssichten, etc.) der Dokumentation eines Handbuchs oder Information/PublicationSets als Baum im ContentExplorer.
Internationale Standards Volle Unterstützung und Integration von vorhandenen Standards (z.B. ASD S1000D®, ATA iSpec 2200, iETD-ExportStandard, etc.)
Templatemanagement Unterstützung von beliebigen Templates, welche jederzeit in das Dokument eingebunden werden können.
Illustrationen Beim Einfügen einer Illustration aus dem CMS werden automatisch die dafür notwendigen Illustrationen aus dem CMS exportiert und im Dokument entsprechend deklariert. Sollten mehrere Seiten eingefügt werden, so werden diese automatisch neu berechnet.

Produktversion

  • HiCo-ICS Connector for Arbortext® Editor™ v6.x


Systemvorraussetzung(en):

  • Microsoft .NET Framework
  • PTC Arbortext® Editor™
  • HiCo ietdSuite®
  • (weitere CMS auf Anfrage)
  • HiCo X-Publisher® (für SGML-Projekte, Druckvorschau und Ausgabe von PDF und WORD)


Lauffähig unter:

  • Clients:
    • Windows XP
    • Windows 7 (32-bit und 64-bit)


Die rechtsverbindlichen und vollständigen Angaben zu den Systemvoraussetzungen und Betriebsbedingungen sind den ReleaseNotes sowie der durch HiCo freigegebenen Benutzerdokumentation zu entnehmen.