Sprachen & Notationen

Sprachen & Notationen

  • Übersicht
  • Trainings der Serie
  • Systemvoraussetzungen

Der Einsatz von SGML (Standard Generalized Markup Language) und XML (eXtensible Markup Language) für die Strukturierung und den plattformübergreifenden Austausch von Technischer Dokumentation ist heutzutage unumgänglich.

Redakteuren und Projekt Managern, welche ein tiefergreifendes Verständnis dieser Formatierungssprachen für strukturierte Dokumente benötigen, wird anhand von Workshops das geforderte Grundund Anwendungswissen von SGML und XML vermittelt.

SGML / XML Grundlagen

Dieser Kurs bietet eine Einführung in die grundlegenden Konzepte von SGML (Standard Generalized Markup Language) und XML (eXtensible Markup Language), bei denen es sich um Formatierungssprachen für strukturierte Daten handelt. In diesem Kurs erfahren Sie, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den XML- und SGML-Dateien bestehen und wie Sie diese in einer Publishing-Lösung anwenden.

Nach Abschluss dieses Kurses haben Sie sich folgende Themen erarbeitet: Vorteile von strukturierten Informationen; Merkmale von strukturierten Informationen; Merkmale von SGML / XML; Anwendung von SGML / XML ; Arten des in SGML- / XML-Dokumenten verwendeten Markups und ihre Syntax; Erstellen von Stilen / Formatierung für SGML / XML; Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen SGML / XML

XML Technologien im Umfeld S1000D®

In dieser Schulung werden die XML-Technologien, welche vom W3C (www.w3c.org) veröffentlicht werden, in Zusammenhang mit der Anwendung in der S1000D® v2.3, behandelt. Insbesondere wird auf die XML-Basistechnologien XML-Schema, NameSpaces, XLink und XPath eingegangen sowie im kurzen Überblick auf XSL (XSL-T, XSL-FO).

Nach Abschluss dieses Kurses haben Sie sich folgende Themen erarbeitet: Die Anwendung von XML zur Erstellung strukturierter Informationen; Namespaces; W3C XML Schemas und deren Anwendung in S1000D® v2.3; XLink und XPath und deren Anwendung in S1000D® v2.3; XSL (XSL-T und XSL-FO) 

Kontaktinformationen:

 
Bitte addieren Sie 8 und 5.